Daisy Gin

Daysi´s  Gin

 

 

Produkteigenschaften

  • Hersteller: Daisy & Friends GmbH
  • Herkunft: Köln / Nordrhein Westfalen
  • Gin Sorte: London Dry Gin
  • Alkoholgehalt: 44% Vol.
  • Anzahl Botanicals: 7
  • Geschmack: fruchtig, blumig, würzig
  • UVP 39,90 € / (79,80€ pro Liter) 

 

Beschreiben Sie den Gin in einem Satz

“Mit sehr viel Liebe zum Detail ist mit Daisy Gin ein außergewöhnlicher New Western Style Gin entstanden, der durch seine geschmackliche Eigenständigkeit und den besonders weichen Charakter überzeugt.”


– Arno Kunert & Peter Leusch –

 

Ich kann nichts dagegen machen aber mein erster Gedanke beim Wort Daisy hat mit einer gewissen Vogeldame zu tun, welche von einem sehr tollpatschigen Erpel begehrt wird und in Entenhausen ihrem täglichen Leben nachgeht.

Wisst ihr wen oder was ich meine ?

Der eigentlich Namensgeber ist jedoch eine kleine Blume, welche wir alle schon mal gesehen und mit großer Wahrscheinlichkeit auch schon mal gepflückt haben – das Gänseblümchen (im englischen Daisy genannt).

Aber wieso Gänseblümchen? Ganz einfach, es ist eine Zutat, welche wild gepflückt werden kann. Diese Tatsache ist typisch für den Daisy Gin

Neben wild gepflückten Ingredients werden die Zutaten aus biologischem Anbau genutzt. Ebenso der Alkohol, welcher aus Naturland Getreide zu einem Bio Weizenfeindestillat entsteht. Alle Produkte des Daisy Gins werden in einem regionalen Familienunternehmen, der Brennerei Ehringhausen, ganz traditionell von Hand hergestellt. Dort wird Landwirtschaft und auch das Brenner-Handwerk betrieben.

Die Abfallprodukte der Mazeration in der Brennerei speisen eine Biogas-Anlage, so dass der Prozess der Destillation Energie- und CO2-neutral ablaufen kann.
Daisy Gin wird noch immer nach dem ursprünglichen „Keller-Rezept“ produziert, allerdings in einem besonders schonenden, 17-stündigen Destillationsprozess, bei dem am Ende nicht das gesamte Destillat, sondern nur der erste, besonders sanfte und aromatische Teil des Mittellaufes – sozusagen das Filet-Stück des Gins – in der Flasche landet.

 

Aber wie kam es nun eigentlich zum Daisy Gin?

Alles begann 2015 in einer alten Schreinerei im wunderschönen Köln. Die beiden Gründer hatten sich mit Freunden zu einem Gin Tasting mit Nachbarn & Freunden getroffen. Es wurde der ein oder andere Gin verköstigt und im Zuge dessen auch über die Herstellung eines eigenen Gins, für sich und seine Freunde, also genau für solche Abende, philosophiert.

Gesagt, getan – unter 2 Prämissen wurde 14, anstelle der zuerst gedachten 3, Monate lang getüftelt und getestet. Die erste Prämisse war, der eigene Gin muss auch pur ein Genuss sein. Und zweitens sollten ausschließlich Zutaten aus biologischen Anbau eingesetzt werden.

Mit einer kleinen Kupferdestille und vielen wilden Ideen, welche Botanicals man unbedingt mal ausprobieren müsste, entstand das heutige Daisy Gin Rezept, das nicht nur Arno & Peter überzeugte, sondern auch deren Brenner Georg Ehringhausen und vor allem die Nachbarn und Freunde.

 

Signature Drink

 

Daisy´s Tonic

  • 4cl Daysi´s Gin
  • 15cl Dry Tonic
  • großzügige Orangenzeste
  • 3-4 Eiswürfel
  • Grundsätzlich immer zuerst pur probieren und dann am besten mit Freunden genießen

 

 

Interesse geweckt ? Dann schau doch mal bei folgenden Partnern vorbei

 

*werbelink

 

*werbelink

 

*werbelink

 

*werbelink

 

*werbelink

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-/Werbelink. Wenn du auf diesen Werbelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Diese E-Mail wurde registriert